Berufsfindung

PATENAKTION HOLZGERLINGEN

Mit vereinten Kräften zum Ausbildungsberuf

Die bundesweite Ausbildungsplatzproblematik, die auch vor unserem Landkreis nicht halt macht, hat das Landratsamt bereits Ende 2005 veranlasst, das Patenschaftsmodell PASCH aus Schönaich auf möglichst alle Städte und Gemeinden im Landkreis zu übertragen.

Nach einigen kleineren „Kinderkrankheiten“ beim Aufbau der Patenschaftsaktion sehen sich die Holzgerlinger zwischenzeitlich für dieses wichtige Projekt bestens gerüstet. So ist mit gemeinsamen Anstrengungen gelungen, ein funktionierendes Netzwerk aus ehrenamtlichen Paten, der Stadtverwaltung, der Berkenschule, Elternvertretern, dem Handels- und Gewerbeverein und dem Jugendreferat zu bilden.

Zwischenzeitlich engagieren sich 25 Patinnen und Paten in der Patenaktion Holzgerlingen und immer wieder finden sich aufs Neue ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, die bewusst etwas für Ihre jungen Mitmenschen tun wollen.

Als Paten

– unterstützen sie Jugendliche und Eltern bei der Berufsfindung und der Suche nach einem Ausbildungsplatz,

– begleiten sie Jugendliche ein Stück des Weges zum Beruf und in den Beruf hinein,

– halten sie Kontakt zum Elternhaus, dem/der KlassenlehrerIn der Werkreal- und Berufsschule und zum Ausbildungsbetrieb,

– sind sie damit direkte Ansprechpartner, vor allem wenn Probleme auftreten,

– sind sie offen sich mit der Lebenswelt von Jugendlichen, ihren Sorgen, Nöten, Wünschen und Träumen auseinander zu setzen.

Paten sind Menschen, mit dem Herz am „rechten Fleck“

Dabei dürfen natürlich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule nicht vergessen werden, die schließlich im Mittelpunkt der Patenaktion stehen. Auch hier zeichnet sich ein deutliches Interesse und eine aufgeschlossene Haltung gegenüber diesem Projekt ab. Dafür spricht, dass zwischenzeitlich 27 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 und 9 von Paten betreut werden. Bereits im letzten Schuljahr konnten vier von fünf betreuten Jugendlichen erfolgreich in ein Ausbildungsverhältnis vermittelt werden und wir hoffen sehr, dass wir diese Quote noch steigern können. Dazu suchen wir weiterhin Patinnen und Paten.

Link zur Patenaktion

Patenprojekt Info für Paten

Patenprojekt Leitfaden

Unsere Bildungspartner (ortsansässige Unternehmen)

Fragen beantwortet auch unser Jugendreferat:

Dagmar Radler
Schillerstr. 15
71088 Holzgerlingen
Tel: 07031 68599130

Mail: radler.schulsozial@gmail.com

Mobil: 0173-3052803

BERUFSBERATUNG

Bundesagentur für Arbeit - Berufsberater

Uli Schleh – Berufsberater

Boeblingen.152-U25@arbeitsagentur.de

Ich biete:

  • Ausführliche individuelle Beratung zu allen Themen der Berufswahl und weiterführenden Schulen
  • Sprechstunde ( Kurzberatung) an der Schule
  • Vermittlung von Ausbildungsstellen
  • Teilnahme an Eignungstestverfahren in Zusammenarbeit mit dem Berufspsychologischen Service der Arbeitsagentur

Hier geht es zur Anmeldung: Arbeitsagentur Anmeldung Beratung

Weitere Infos unter: www.arbeitsagentur.de

VERTIEFTE BERUFSORIENTIERUNG

Projekt im Landkreis Böblingen

Die Bundesagentur für Arbeit unternimmt erhebliche Anstrengungen um Schulabgänger an den Arbeitsmarkt heranzuführen. Diese Anstrengungen gehen jedoch einher mit einer weiterhin bestehenden schwierigen Ausbildungsmarktlage.

Aufgrund dessen werden besondere Maßnahmen ergriffen, um jungen Menschen den Einstieg in eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Die Bundesagentur für Arbeit hat deshalb im Jahr 2007 das Programm „Verbesserung der Ausbildungschancen Jugendlicher“ aufgelegt.

Der Landkreis Böblingen hat daraus das Projekt „Vertiefte Berufsorientierung“ entwickelt, das in die Maßnahmen des Runden Tisches „Ausbildungsplatzoffensive im Kreis Böblingen“ eingebettet ist. Die Anbindung an bereits bestehende Projekte, wie etwa dem erfolgreichen Patenmodell, ist in Holzgerlingen vorgesehen.

Das Projekt “Vertiefte Berufsorientierung” wendet sich an die Schülerinnen und Schüler unserer achten Klasse.

Weitere Infos zum Projekt: http://www.vbo-bb.de/