Schulfruchtprogramm

Bereits seit dem Jahr 2014 nimmt die Berkenschule an diesem Schulfruchtprogramm (Link zum EU-Schulfrucht-Programm) teil.

Die Ziele dieses EU-geförderten und durch die Stadt Holzgerlingen unterstützten Projekts sind:

  • Kinder möglichst früh an eine gesunde Ernährung heranzuführen und den Obst- und Gemüseverzehr in der Gemeinschaft zu erhöhen
  • Dem rückläufigen Gemüse- und Obstverzehr entgegenzuwirken

Betreut wird dieses Projekt an unserer Schule derzeit durch die Klasse 7 der Werkrealschule. Sie sind für den kompletten Ablauf bzw. die Logistik verantwortlich. Das Obst wird immer dienstags geliefert und am Mittwochmorgen sortieren und verteilen diese Schüler Äpfel, Birnen, Orangen, Pfirsiche, Bananen, Karotten u.v.m. in einem eigens dafür bereitgestellten Raum auf 27 Klassenboxen.

Im Anschluss bekommt dann jede Grundschulklasse ihre eigene gefüllte Klassenbox direkt ins Klassenzimmer geliefert, so dass die Schüler pünktlich zur großen Pause frisches Obst erhalten. Im Laufe der Woche bringen dann die Klassen ihre leeren Obstboxen zurück in den Verteilungsraum, um in der Folgewoche wieder frisch gefüllt werden zu können.

Durch das Engagement der entsprechenden Werkrealschüler profitiert so die ganze Grundschule und das Obst erfreut sich großer Beliebtheit.

Kommentarfunktion geschlossen.