Raus aus dem Toten Winkel

Für alle Schüler der vierten Klassen fand am Donnerstag, den 09. Mai 2019, zum ersten Mal der Projekttag „Raus aus dem Toten Winkel – So verhalte ich mich im Straßenverkehr“ statt.

Im Rahmen der Aktion „Raus aus dem Toten Winkel“ des Round Table Böblingen durften die Schülerinnen und Schüler nach einem kurzen Lehrfilm selbst den Toten Winkel erfahren. Hierfür durften sie sich, angeleitet von Mitgliedern des Round Tables, in das Führerhaus eines Löschgruppenfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Holzgerlingen setzen, um im Spiegel und auch durch die Windschutzscheibe vor dem Fahrzeug  ihre dort im toten Winkel platzierten Klassenkameraden zu suchen. Dies war für alle Schüler sehr spannend, lehrreich und einprägsam, aber auch oft äußerst lustig, wenn sie ihre Klassenkameraden immer mal wieder teilweise entdecken konnten.

Um den Schülern zu Beginn der Fahrradsaison die Möglichkeit zu geben, auch andere Aspekte der Verkehrserziehung noch einmal zu wiederholen, wurde aus diesem Aktionstag ein ganzer Projekttag. Die Schüler konnten in verschiedenen Stationen ihr Wissen zu den Verkehrsschildern auffrischen, die Verkehrssicherheit ihres Fahrrads überprüfen und ihre Geschicklichkeit auf dem Fahrrad in einem Fahrradparcours beweisen. Zum Abschluss sollten die Schüler dann in einem Selbsteinschätzungsbogen ihr Wissen und Können reflektieren um gegebenenfalls noch einmal einige Aspekte auch zu Hause wiederholen zu können.

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Mitgliedern des Round Table Böblingen für die Durchführung der Aktion „Raus aus dem Toten Winkel“, bei Herrn Weber von der Freiwilligen Feuerwehr Holzgerlingen für die Bereitstellung und Betreuung des Löschgruppenfahrzeugs und bei den Eltern für ihre Unterstützung am Fahrradparcours und der Verpflegung der Helfer bedanken.

Kommentarfunktion geschlossen.