Europäisches Jugendseminar im EU-Parlament Straßburg

Am 20.11.2018 sind Teile der Klassen 9 und 10 nach Straßburg in das Europaparlament gefahren. Um 6 Uhr morgens ging es los, mit weiteren Klassen der Otto Rommel Realschule und des Schönbuch Gymnasiums. Als wir angekommen sind, gab es erst mal eine Führung durch das Parlament.


Dazu gab es noch einen Film, der uns einen Einblick in die Aufgaben des Parlaments gab. Nach der Führung sind wir in einen Konferenzraum gegangen und haben eine Einführung in das Thema ,,EU-Politik zur inneren Sicherheit‘‘ bekommen. Nach der Einführung arbeiteten wir in drei verschiedenen Workshops. Diese waren:
1.„Persönlichkeitsrechte und der Schutz vor Terrorismus“,
2.„Radikalisierung und Hate-Speech“ sowie
3.„Kampf gegen Cyberkriminalität.“


Zum Schluss bekamen wir noch die Möglichkeit mit zwei Abgeordneten (Monika Hohlmeier/EVP, Cornelia Ernst/die Linke), die live aus Brüssel per Videokonferenz zugeschaltet waren, zu reden. Mit ihnen konnten wir über unsere in den Workshops erarbeiteten Lösungsideen diskutieren. Es war ein interessanter Ausflug, denn man hat einen Einblick in die Arbeit des EU-Parlamentes bekommen und konnte vieles lernen. Vielen Dank an die Organisatoren!

Verfasser: Benjamin Michel, Klasse 9 Berkenschule
Fotos: M. Webert

Kommentarfunktion geschlossen.