Elternbeirat

VON UND FÜR ELTERN

Liebe Eltern, herzlich willkommen an unserer Schule! Hier finden Sie einige für Sie wichtige Informationen.

Elternvertreter und Elternbeirat

Wer wir sind - alle Elternbeiräte im Überblick.

KATHRIN RAPP

Elternbeiratsvorsitzende

GINEVRA POHL

stellv. Elternbeiratsvorsitzende

ANDREA OTTEN

Kassierer

MELANIE SCHMITT & NADINE BEßLER

Kassenprüfer

GINEVRA POHL

T-Shirts & Fotograf

STEFANIE SCHUBERT & ANDREA OTTEN & NANNA RICHTER & MELANIE SCHMITT

Kleine Lernmittel

Was wir tun - unsere Aufgaben

Wir Elternbeiräte informieren und beraten in allen schulischen Belangen, gestalten aktiv das Schulleben mit und entwickeln zusammen mit der Schulleitung und dem Schulträger die Zukunft der Berkenschule.

Wir stehen für Kommunikation, Gemeinschaft und ein gutes Miteinander aller großen und kleinen Menschen an dieser Schule.

Wir Elternbeiräte sind auch für Sie da, bei Fragen oder Problemstellungen rund um die Schule. Kommen Sie auf uns zu! Hier finden Sie eine Übersicht alle Elternbeiräte sowie eine Kontaktmöglichkeit.

Wir sammeln Geld und unterstützen damit verschiedene Schulprojekte wie Theater-, Trommel- und Streuobstwiesenprojekte, Chorausflüge, die Streitschlichter oder vieles mehr.

Wir freuen uns auf Sie und ein erfolgreiches und spannendes Schuljahr.

Im Schuljahr 16/17 haben wir unter anderem (gemeinsam mit dem Förderverein) folgende Projekte gefördert:

  • Für alle 1. Klassen: Theatervorstellungen vom Theater im Köfferchen
  • Für alle 2. Klassen: Autorenlesung in der Bücherei
  • Für alle 3. Klassen: Trommelprojekt
  • Für alle 4. Klassen: Fehling Lab (Chemie zum Mitmachen im Schülerlabor)
  • FÜR – Projekt (Freunde üben Rücksicht, gewaltfreier Umgang) mit einem Zuschuss für die Basisausstattung

Wie wir Eltern mitarbeiten - Möglichkeiten der Elternmitwirkung

Eltern und Lehrkräfte unserer Schule begleiten die Kinder gemeinsam auf ihrem Weg durch die Schulzeit. Daher sollten Lehrkräfte und Eltern aufeinander zugehen, sich kennen lernen und gemeinsam Lösungen für die Probleme ihrer Kinder finden.

Es gibt viele verschiedene Arten der Elternmitwirkung hier an der Schule:

Am Elternabend - die sogenannte Klassenpflegschaft

Der Elternabend ist das Kernstück der Elternmitarbeit. Hier trifft sich die Klassenpflegschaft, der die Eltern der Schüler einer Klasse sowie die LehrerInnen, die dort regelmäßig unterrichten, angehören. Der Elternabend dient dem unmittelbaren Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Eltern und Lehrkräften.

Üblicherweise unterrichtet die Klassenlehrerln die Eltern über den Entwicklungsstand der Klasse, die weiteren Anforderungen im Schuljahr und über evtl. bestehende Probleme in der Klasse. Des weiteren können z.B. Fragen zu den Hausaufgaben, die Organisation von Ausflügen oder die Gestaltung des Schullebens besprochen werden.

In der Regel finden zwei Elternabende im Schuljahr statt, einer am Anfang und einer nach dem 1. Halbjahr.

Aus der Mitte der Eltern werden ein Elternvertreter (Elternbeirat) sowie ein Stellvertreter gewählt.

Als Elternvertreter (Elternbeiräte)

Sechs Wochen nach Schuljahresbeginn müssen in jeder Klasse zwei ElternvertreterInnen gewählt worden sein. Die 1. Elternvertreterln ist Vorsitzende der Klassenpflegschaft. Sie lädt zu den Elternabenden ein und leitet die Versammlungen. Beide ElternvertreterInnen dienen als Mittler zwischen den Eltern und Lehrkräften und helfen üblicherweise bei der Organisation von Klassenfesten und Ausflügen. Ferner berichten sie über Wichtiges aus dem Elternbeirat, laden gegebenenfalls zu Elternstammtischen ein oder führen eine Klassenkasse.  

Im Elternbeirat

Hier finden Sie eine Übersicht alle Elternbeiräte, sowie eine Kontaktmöglichkeit.

Der Elternbeirat, bestehend aus allen Klassenelternvertreterlnnen der Schule, tritt mindestens zweimal im Jahr zusammen. Auf seiner ersten Sitzung werden der Vorsitzende und ein Stellvertreter gewählt. Sie sollten idealerweise jeweils eine unserer Schularten vertreten.

Zudem werden noch Schriftführer und Kassenverwalter der Elternbeiratskasse gewählt. Da der Elternbeirat für viele Vorhaben etwas Geld benötigt freut er sich besonders, wenn möglichst viele Eltern durch eine kleine Spende diese Vorhaben unterstützen.

Aufgabe des Elternbeirats ist es, der Elternschaft Gelegenheit zur Information und Aussprache zu geben. Wünsche und Anregungen der Eltern zu beraten und der Schule zu unterbreiten.

Dabei geht es vielfach um die innere Ausstattung der Schule oder die Gestaltung der Außenanlagen. Für beides ist der Schulträger, d.h. die Stadt Holzgerlingen, zuständig. Die Schulleitung informiert über die allgemeine Schulsituation, wie z. B. die Schülerzahlen, Klassenbildung, oder Ferienpläne und über die Gestaltung des Schullebens, wie z.B. das Schulfest, Neuerungen im Schulalltag oder außerunterrichtliche Veranstaltungen.

Hier finden Sie unsere Geschäftsordnung zum Download.

In der Schulkonferenz

Diese hat die Aufgabe, das Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern zu fördern, bei Meinungsverschiedenheiten zu vermitteln sowie über Angelegenheiten, die für die Schule von wesentlicher Bedeutung sind, zu beraten und zu beschließen.

Folgende Personen gehören in unserer Schule der Schulkonferenz an:

  • die Schulleiterin als Vorsitzende
  • der/die Elternbeiratsvorsitzende
  • der Schülersprecher
  • 3 gewählte Elternbeiräte
  • 3 von der Schülermitverantwortung gewählte Schüler
  • 3 von der Gesamtlehrerkonferenz gewählte Lehrkräfte